Kulturstrategie für die Stadt Nürnberg

Methoden

Die Erarbeitung der Kulturstrategie ist als systematischer Prozess angelegt, in dem Ziele und Maßnahmen – wo sinnvoll und nötig – diskursiv mit Akteuren der Kunst-, Kultur- und Bildungslandschaft aus allen Sektoren und unter Einbindung der institutionalisierten Fachöffentlichkeit vor Ort entwickelt werden.. Gleichzeitig wird ein wissenschaftlich fundierter sowie anwendungsorientierter Mix an verschiedenen Methoden durchgeführt. Im Mittelpunkt des Prozesses stehen großangelegte Kulturworkshops, die von erfahrenen Moderatorinnen und Moderatoren aus dem Kulturbereich begleitet werden. Sie bilden den Rahmen, um gemeinsam Ziele und Maßnahmen für die gewählten und eingebrachten Schwerpunktthemen zu erarbeiten. Die Workshops bauen dabei auf Ergebnissen von vorgeschalteten Experteninterviews sowie einer Online-Befragung und diversen anderen Analyseverfahren auf. Diese sequentielle Vorgehensweise wurde in vielen vorhergehenden Kulturstrategieverfahren des Projektleiters, Dr. Patrick S. Föhl, entwickelt und erfolgreich durchgeführt sowie für Nürnberg weitergehend modifiziert. Die folgende Abbildung fasst den Methoden-Mix für die Nürnberger Kulturstrategie zusammen: